Musik-Sprachen (2013)

Band 5: Musik-Sprachen. Beiträge zur Sprachnähe und Sprachferne von Musik im Dialog mit Albrecht Wellmer

hrsg. von Christian Utz, Dieter Kleinrath und Clemens Gadenstätter, 2013

Mit seinem Buch »Versuch über Musik und Sprache« hat Albrecht Wellmer eine Fülle von Anregungen für musikalische Theorie und Praxis bereitgestellt. Wellmer geht darin auch detailliert auf Grundfragen neuer und neuester Musik ein und berührt allgemeine methodische Probleme der musikbezogenen Forschung wie die Grenzen der Analysierbarkeit von Musik oder des Musikverstehens. Im vorliegenden Band treten die Autorin und Autoren aus verschiedener Perspektive in einen Dialog mit Wellmers Thesen, zum Teil basierend auf Beiträgen eines Symposiums an der Kunstuniversität Graz im Oktober 2010. Ausgangspunkt ist ein umfangreicher Essay, in dem Wellmer selbst die Leitgedanken seines Buchs vertieft und erweitert, insbesondere durch Bezug auf die Zeichentheorie Nelson Goodmans und auf die Subjektproblematik in der neuen Musik. Die Aufsätze verdichten diese Spuren in diskursiver, aber auch kontroverser Weise. Sie behandeln Facetten des Musik-Sprache-Problems aus musikhistorischer und musikästhetischer Sicht, von der Erfahrung kompositorischer Praxis aus sowie vor dem Hintergrund wahrnehmungstheoretischer Dimensionen der musikalischen Syntax. Die Beiträge, darunter auch eine Podiumsdiskussion, in der Wellmer im direkten Dialog Stellung bezieht, zielen auf eine komplexe Verflechtung von Musik und Sprache ab, in der Sprachnähe und Sprachferne von Musik in fortwährend neuen Konfigurationen erscheinen.

Erscheinungsdatum: Mai 2013
ISBN: 978-3-89727-494-5
Bestellung:  PFAU-Verlag

Inhalt

Christian Utz / Dieter Kleinrath / Clemens Gadenstätter
Vorwort

Albrecht Wellmer
Über Musik und Sprache. Variationen und Ergänzungen

Nikolaus Urbanek
Misslingendes Gelingen oder gelingendes Misslingen? Randglossen zum Werkbegriff Albrecht Wellmers                                               

Christian Utz
Entwürfe zu einer Theorie musikalischer Syntax. Morphosyntaktische Beziehungen zwischen Alltagswahrnehmung und dem Hören tonaler und posttonaler Musik                                                   

Susanne Kogler
Begriffsloses Verstehen, Autonomie und Kritik. Zum qualitativen Moment musikalischer Sprachlichkeit                                     

Clemens Gadenstätter
Zum Komponieren mit Sprache. Positionen von 1997 bis 2012
                     
Clemens Gadenstätter, Susanne Kogler, Albrecht Wellmer,Diskussionsleitung: Jörn Peter Hiekel
Podiumsdiskussion: Sprechen durch Musik im Komponieren der Gegenwart           

English Summaries 

Autorin und Autoren